Claudia Jeske-Krafft

Heilpraktikerin für Psychotherapie  Entspannungstherapeutin 

 

Im Gleichgewicht leben 


Das Potential des Geistes Nutzen


mit den Werkzeugen "Autogenes Training" und "Meditation"

Gönnen Sie Sich einige Minuten Zeit, um sich näher mit diesen Entspannungsverfahen, die soviel mehr können als nur Entspannung zu erzeugen, auseinanderzusetzen:

Im gesamten Europäischen Raum und den Vereinigten Staaten wird intensiv an den positiven Auswirkungen von Meditativen Verfahren wie Meditation und Autogenes Training geforscht. 

Eine führende Persönlichkeit in diesen Untersuchungsreihen ist 
Dr. Christoph André, Centre - Hospitalier Sainte-Anne, Paris.

Dr. André führt ein Klinikprogramm durch, dass neben Psychotherapie, Medikamenten auch Meditation beinhaltet. Seine Beobachtungen, die Erfahrungen der Patienten und nicht zuletzt intensive MRT-Untersuchungen zeigen, dass Meditation besser hilft als eine Vielzahl von Medikamenten. 

Meditative Entspannungsverfahren wirken auf große Teile unseres gEhirns. 
Die Bereiche, welche unsere Gefühle steuern (die Amygdala) ist  zum Beispiel bei depressionen stark vergrößert. Regelmäßige Meditation kann sie wieder verkleinern.

Doch die beiden Verfahren helfen nicht nur  bei seelischen ERkrankungen: 
Ein Meditierender oder Autogen entspannender, entwickelt während seines Übungsprozess
"Neuroplastizität" - das ist die fähigkeit des Gehirns sich auf Grund von Erfahrungen und Training zu Verändern. 


So interessieren Sich mittlerweile Neurowissenschaftler, Endokrinologen, Virologen und Kardiologen für Meditative Entspannungstechniken. 
Denn diese sind bereits Teil der Medizin geworden. Viele Krankenhäuser in den USA bieten mittlerweile Meditationseinführungskurse an. 

Denn Sie schützt uns auch vor Überreaktionen des Immunsystems. Sicherlich haben Sie bereits von den schädlichen entzündungen gehört, die URsache vieler chronischer KRankheiten sein können. Meditation und Autogenes Training ist vielmehr als Entspannung: Diese beiden Verahren können Entzündungsprozesse ausbremsen. 


Meditation und Autogenes Training regen das Gehirn an, auf das gesamte empfindliche Gleichgewicht zwischen Körper, GEist und Seele zu wirken und dies in Balance zu bringen. 

So reduzieren Sie auch Ihre stresswahrnehmung. das Immunsystem wird aktiviert. 
Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden, bremsen Sie das Schmerzfeuerwerk in ihrem GEhirn aus. Sie selbst können die schmerzmatrix in ihrem körper ändern und für mehr Wohlbefinden und Schmerzlinderung sorge tragen. 

Finden Sie den Weg zu ihrer inneren Apotheke. 


 




 

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos